Title

Eine Neue Ära: Egal, Was Du Sagst, Du Könntest Verschwinden; Blutiges Zwielicht; Liebesspiele in den Tagen der Grossen Ordnung

Roles

Translator: Utz Rachowski
Translator: Michael Ritterson

Document Type

Article

Publication Date

2016

Department

Spanish

Language

German

Publication Title

Ostragehege

Abstract

Egal, Was Du Sagst, Du Könntest Verschwinden:
Buenos Aires, die Endsiebziger. Abends um zehn war Sperrstunde in jenen Tagen. Mein Freund Alejandro und ich hatten gerade unser letztes Glas Portwein oder einen Scotch im Café des Bahnhofs genommen, gingen hinaus und winkten einander zu, als wir unseren jeweiligen Heimweg nahmen. Ich ging zu Fuß, weil ab zehn Uhr alle öffentlichen Verkehrsmittel ihren Betrieb eingestellt hatten. Nach kaum drei Straßen stoppte ein Polizeitransporter und der Fahrer stieg aus. Der gestylte Offizier kam auf mich zu und verlangte meine ID-Card.

Blutiges Zwielicht:
Zu einem Zeitpunkt des Schlitterns über den eisigen See des Lebens, ununterbrochen und mehr oder weniger frei, tut sich plötzlich ein Abgrund auf, eine Versenkung erscheint und man wird verschluckt von einer auf dem Kopf stehenden Welt, in der alles neu und unsicher ist; sogar schön, in krankhafter Weise.

Liebesspiele in den Tagen der Grossen Ordnung:
El Tigre, Buenos Aires, 1977. Ich traf sie an einem sehr frühen Morgen im Zug von Belgrano nach El Tigre, wo ich während der Schulsommerpause auf einer Werft arbeitete. Sie war älter als ich. Sie sagte, sie mochte es, früh aufzustehen und nach El Tigre zu gehen, um die Inselbewohner in ihren Booten ankommen zu sehen, die ihre Produkte verkauften; sie sagte, sie liebe es, die verschiedenen Farben des frischen Obstes und Gemüses anzuschauen, die auf den kleinen Booten angeboten werden; sie sagte, sie mag es, auf einer Bank zu sitzen und zu lesen, während diese so von der ihren unterschiedliche Welt, vor ihren Augen ausgebreitet liegt. Sie lebte in einer sehr noblen Gegend des alten Belgrano und ihr Vater war ein Armeegeneral. Ihr Haar war dunkelbraun, ihre Haut sehr hell, ihre Nase schmal und zart, ihre Augen tiefblau -- und sie heiß Bettina -- ihren Nachnamen habe ich nie kennengelernt.



Comments

For more information on the published version, visit Ostragehege's Website.

Full text currently unavailable.

COinS